Der Bauernhof als Ort für Menschen mit Demenz

Entlastung für Familienangehörige

Der Bauernhof ist ein idealer Ort um Menschen mit Demenz emotional zu berühren, da gerade im ländlichen Raum viele auf einem Hof groß geworden sind oder selbst in der Landwirtschaft tätig waren. Das Beobachten und Füttern von Tieren knüpft an vorhandene Ressourcen an und auch gemeinsame Spaziergänge in der Natur können Erinnerungen wecken und die Sinne anregen. Ehrenamtliche und Fachkräfte begleiten Menschen mit Demenz in nach Landesrecht anerkannten Betreuungsgruppen, sodass Angehörige ihr Familienmitglied in guten Händen wissen. Sie können die Zeit für sich nutzen und erfahren Entlastung in ihrem Alltag.

Professionelle Unterstützung

Das Angebot wird im Rahmen des Förderprogramms des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" durch das Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein in Trägerschaft der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein unterstützt.
Das Projekt wird gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein durchgeführt.

Ein Nachmittag auf unserem Hof




Tiere streicheln, beobachten und füttern



Gemeinsames Kaffee trinken
mit Kuchen der Saison



Basteln mit Naturmaterialien
z.B. mit Stroh, Wolle, Federn...



Spaziergänge mit den Alpakas

Unsere Termine

Die Betreuungsgruppe findet nach Terminvereinbarung dienstags in der Zeit von 14.00 - bis 17.00 Uhr statt.
Es können maximal 8 Gäste teilnehmen.

Die Kosten

Eine Abrechnung über die Pflegekassen ist möglich.
Wir haben die Anerkennung des Landesamtes für soziale Dienste Schleswig-Holstein über die Durchführung eines "niedrigschwelligen Betreuungsangebotes gemäß §45b SGB XI" erhalten.

Pro Person

für eine Stunde

15€

...eine individuelle Betreuung inklusive!

Termin Vereinbaren